Tng glasfaser Vertrag

 Óflokkað
ágú 112020
 

„Käufer“ bezeichnet die Person, die ein Angebot des Verkäufers zum Verkauf der Ware annimmt oder deren Bestellung für die Ware vom Verkäufer angenommen wird und auch als „der Kunde“ „Ware“ bezeichnet werden kann, die die Waren (einschließlich jeder Rate der Ware oder Teile für sie), die der Verkäufer gemäß diesen Bedingungen „Verkäufer“ zu liefern hat, die MID Glass Fibre Supplies Ltd, eine Gesellschaft mit Sitz in Irland unter der Registrierungsstelle 497442 mit Sitz in A5 Clonlara, Baldonnell Business Park, Baldonnell, Dublin 22. „Bedingungen“ bezeichnet die in diesem Dokument dargelegten Allgemeinen Verkaufsbedingungen und (sofern der Kontext nichts anderes erfordert) besondere Bedingungen, die zwischen dem Käufer und dem Verkäufer „Vertrag“ schriftlich vereinbart wurden, bedeutet, dass der Vertrag über den Kauf und Verkauf der Ware „Schreiben“ Faksimile, E-Mail und vergleichbare Kommunikationsmittel „Lieferstelle“ bezeichnet die Adresse für die Lieferung der Ware, wie in der Bestellung des Käufers oder einer anderen vom Käufer gelieferten Adresse beschrieben. „Lieferzeit“ bezeichnet das Datum und die Uhrzeit, mit der der Verkäufer angegeben oder vereinbart hat, dass die Ware an den Lieferort geliefert wird, wie der Verkäufer oder sein Vertreter/Kurier nachweisen. „Material Guarantee Registration“ bezieht sich auf Crystic Roof Produkte und bedeutet den British Standard nachgewiesene Zertifizierung und Fire Zertifizierungsregistrierungsprozess von Scott Bader Ltd verwaltet. „BBA Zertifizierung „bedeutet das Board of British Agrement Certificate 12/4951 und unterstützende Regulations and Technical Specification unterstützen Zertifizierung. “ Defekte Waren“ sind Waren, die nicht den Herstellungsstandards entsprechen. „AS VALMIERAS STIKLA -IEDRA ist der Marktführer in der Glasfaserindustrie in Lettland mit der größten Anzahl von Mitarbeitern in der Branche. Wir sind der Meinung, dass wir den Weg weisen und uns in gutem Glauben mit Angelegenheiten befassen sollten, die es ermöglichen würden, die Arbeitsbedingungen der Arbeitnehmer zu verbessern, die Entwicklung und das Wachstum der Mitarbeiter zu fördern und andere arbeitsplatzbezogene Fragen anzugehen, wie z. B. Transportmöglichkeiten, um an die Arbeit zu kommen. Mit dieser Vereinbarung verpflichten wir uns, selbst weiter an Verbesserungen zu arbeiten und änderungen der gesetzlichen Vorschriften aktiv voranzutreiben, um bessere Bedingungen und Vorteile für das Unternehmen und die Beschäftigten in der Branche zu gewährleisten“, sagte der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens Stefans Jugels über die Vereinbarung.