ágú 052020
 

Die Vergütungserhöhung erfolgt in zwei Schritten: um drei Prozent zum 1. Februar 2018 und um weitere drei Prozent zum 1. Mai 2019. Die zweite Erhöhung hängt von der für das Geschäftsfeld spezifischen bereinigten EBIT-Marge ab, wobei unabhängig von der erzielten Marge eine Erhöhung um mindestens 1,8 Prozent garantiert ist. Der Tarifvertrag trägt damit der wirtschaftlichen Entwicklung der Lufthansa-Konzerngesellschaften Rechnung. Für die Mitarbeiter von Lufthansa Technik wird die erste Erhöhung nicht prozentual, sondern in Form eines entsprechenden Festbetrags erfolgen. Somit wird der Abschluss eines Anspruchs von Verdi berücksichtigt. Die Verfügbarkeit der Lufthansa Technik für ihre internationalen Kunden zu jeder Zeit, auch während der Krise, wird von der Kurzarbeit nicht beeinträchtigt. In Fällen, in denen aufgrund dieser Maßnahmen die üblichen Kontakte in Vertrieb und Produktion nicht verfügbar sind, können sich Kunden von Lufthansa Technik nun an die zentralen Kontaktadressen und Telefonnummern auf der Website www.lufthansa-technik.com/availability wenden.

Lufthansa Technik bestätigt/ bedauert, dass nach aktuellen Informationen [kurze Vorfallbeschreibung]. Der Vorfall/Unfall ereignete sich um [Uhrzeit] Uhr [Ortszeit/unsere Zeit] [in/nahe/über] [Standort] in [Land]. Lufthansa Technik hat folgende Telefonnummern für Betroffene und deren Familien eingerichtet: [Telefonnummer] Unsere Gedanken sind bei allen, die von XXX betroffen sind. Sobald weitere Details überprüft werden können, wird Lufthansa Technik weitere Informationen auf dem Twitter-Kanal @LHTechnik und auf www.lufthansa-technik.com/media zur Verfügung stellen. Die Lufthansa Technik Corporate Communications Lufthansa Technik AG hat sich mit den Mitbestimmungsgremien und ihren operativen Partnern auf die Einführung von Kurzarbeit geeinigt. Dies gilt für alle deutschen Standorte und Unternehmen mit Ausnahme von Lufthansa Technik AERO Alzey (LTAA) und Lufthansa Bombardier Aviation Services (LBAS). Die Vereinbarung gilt somit für rund 12.000 Mitarbeiter und läuft zunächst bis zum 31. August 2020. Eurowings: Der Umsatz stieg auf 4,2 Mrd. € (+19% ohne IFRS-Effekt), getrieben von einem Anstieg des Verkehrsumsatzes (+20%). Das Unternehmen meldete eine negative bereinigte EBIT-Marge von -5,5% (GJ18: 1,5%), bedingt durch Wertminderungen bei Finanzinvestitionen und Bewertungseffekte für Pensionen im Zusammenhang mit dem Tarifvertrag mit der Pilotengewerkschaft Vereinigung. Der bereinigte ROCE war mit 8,2% negativ.

Lufthansa Technik bestätigt / werden, das nach vorliegenden Informationen [Kurzbeschreibung des Ereignisses]. Der Vorfall ereignete sich gegen [Uhrzeit]) [in der Nähe von/über] [Ort] in [Land]. Für Betroffene und Angehörige haben wir folgende Telefonnummer eingerichtet: [Hotline-Nummer] Unsere Gedanken sind bei allen Betroffenen. Sobald werden wir sie auf dem Twitterkanal @LHTechnik und auf www.lufthansa-technik.com/media veröffentlicht. Lufthansa Technik Unternehmenskommunikation AvAir, ein branchenführender Anbieter von Lagerlösungen für den Luftfahrt-Aftermarket, und Lufthansa Technik haben einen langfristigen Aftermarket-Verkaufsvertrag unterzeichnet. AvAir hat den Großteil des Überbestands an fälschbarem Ersatzteilbestand von Lufthansa Technik erworben. Das Unternehmen mit Sitz in Arizona erwarb 9.000 Einzelposten, darunter KOMPONENTEN wie IDGs (Integrated Drive Generator), FADECs (Full Authority Digital Engine Control) und Starters. Die ersten Komponenten werden sofort von Lufthansa Technik-Standorten in Deutschland an AvAir-Standorte in Irland und Chandler, Arizona in den USA geliefert. Die vollständige Übertragung wird innerhalb der nächsten drei Monate abgeschlossen. Im Rahmen einer Gewinnbeteiligungsvereinbarung erhält Lufthansa Technik einen Teil des Erlöses aus den weiterverkauften Komponenten.