júl 282020
 

Regelmäßige Sternpolygone können erstellt werden, indem ein Scheitelpunkt eines einfachen, regulären, p-seitigen Polygons mit einem anderen, nicht benachbarten Scheitelpunkt verbunden und der Prozess fortgesetzt wird, bis der ursprüngliche Scheitelpunkt wieder erreicht ist. [4] Alternativ für ganze Zahlen p und q kann es als konstruiert betrachtet werden, indem jeder qth Punkt aus p-Punkten verbunden wird, die regelmäßig in einer kreisförmigen Platzierung verteilt sind. [5] In einem regulären Fünfeck kann beispielsweise ein fünfzackiger Stern erhalten werden, indem eine Linie vom ersten zum dritten Scheitelpunkt, vom dritten Scheitelpunkt zum fünften Scheitelpunkt, vom fünften Scheitelpunkt zum zweiten Scheitelpunkt, vom zweiten Scheitelpunkt zum vierten Scheitelpunkt und vom vierten Scheitelpunkt zum ersten Scheitelpunkt gezeichnet wird. Formen können unglaublich effektiv sein, wenn sie verwendet werden, um bestimmten Aktionen oder Konsequenzen zu ähneln. Beispielsweise verwendet Triangle eine Reihe von Dreiecken, um die Wirkung von zerbrochenem Glas zu replizieren – Sie haben es erraten. Die Verwendung von Formen wie dieser kann Bildern Bedeutung und Lebendigkeit verleihen. Zumindest erzeugt es ein verblüffendes Bild. Der 5-Punkt-Stern, oder das Pentagramm, stammt aus Tausenden von Jahren und kann in verschiedenen Kulturen und Religionen gesehen werden, aber heute ist es häufig mit Wicca verbunden. Die fünf Punkte können die fünf Sinne, die fünf Wunden Christi, die fünf platonischen Feststoffe oder sogar den menschlichen Körper (wie in DaVincis Vitruvian Man) darstellen.

Lassen Sie uns nun ein anderes Muster erstellen, das als ein einzelner Punkt beginnt. Das ist es, was Sie zeichnen werden: Die Teefabrik ist ein großartiges Beispiel für geometrische Muster, die gut gemacht werden, so dass sie auf ihren Header beschränkt sind. Beschränken Sie die Verwendung, um zu vermeiden, dass ein Betrachter überwältigt wird, und um den Mustern mehr Wirkung zu verleihen. Wenn geometrische Muster Bilder erzeugen können, warum dann nicht einen Schritt weiter gehen und tatsächlich einen Charakter mit ihnen erstellen? Was auch immer der Grund für die Prävalenz dieser Muster ist, eines ist klar: Symbole haben Macht. Hier ist eine Auswahl geometrischer Muster, die helfen, Körper und Geist mit der heiligen Sprache des Universums zu verbinden. Mit der Technologie haben wir den Vorteil, verschiedene geometrische Muster für das Internet zu verbessern – wie zum Beispiel das Hinzufügen einfacher, abwechselnder Animationen zwischen zwei geometrischen Mustern. Der sechszackige Stern, oder was gemeinhin als Davidstern bezeichnet wird, wird seit Jahrhunderten in heiligen Traditionen verwendet und geht sogar auf König Salomo im Alten Testament zurück. Als Symbol für den idealen meditativen Zustand im Hinduismus und magische Zeremonien in okkulten Praktiken kann das Hexagramm in einen perfekten Kreis passen und wird oft mit dem Herzchakra in Verbindung gebracht. Aber vielleicht wollen Sie nicht etwas Komplexes tun; Vielleicht möchten Sie einfach nur Formen hier und da verwenden, um Ihrer Website oder Ihrem Produkt ein wenig zusätzliche Vitalität zu verleihen, etwas, das sie auszeichnet und professioneller aussieht. Wenn ja, können geometrische Muster für Sie sein. Wahrscheinlich der einfachste Tipp, aber einer der einfachsten zu vergessen: weniger ist mehr.

Geometrische Muster müssen nicht auf Ihrer Seite verputzt werden. Muster zeigen sich in allen Arten von Kunst, von zeitgenössischer abstrakter Kunst bis hin zu Stammes-Volkskunst aus verschiedenen Kulturen auf der ganzen Welt. Weitere Beispiele für Muster in der Kunst finden Sie hier. Ich wette, Sie fangen an, wirklich den Dreh raus zu bekommen, wie man jetzt ein Muster macht, also lasst uns etwas anderes ausprobieren. Anstatt mit einer Reihe von Punkten zu beginnen, beginnen wir mit einer Welle, um dieses Muster zu zeichnen: Sobald Sie lernen, wie man Muster macht, können Sie sie in Ihrer Kunst auf alle möglichen Arten verwenden. Schatten und Hervorhebungen können verwendet werden, um Formen zu verbessern – und manchmal erstellen sie, wie von Seth Nickerson gezeigt. Testen Sie, was Sie mit Schatten in Ihren eigenen Mustern tun können, von der Erstellung einer fast 3D-Form bis hin zur Aufmerksamkeit auf bestimmte Teile des Bildes. Ein überlappendes Kreisraster ist ein geometrisches Muster von sich wiederholenden, überlappenden Kreisen gleicher Radien im zweidimensionalen Raum.